Meine Reise 0

Machen Sie ganz neue Erfahrungen!

Ganz egal, ob Sie nun ein ausgewiesener Naturkenner oder lediglich auf Erkundungstouren erpicht sind! Sie werden von einem Führer des Maison de la nature du Delta de la Sauer, einem leidenschaftlich begeisterten Fachmann für diese natürliche Umgebung begleitet.

Zu Beginn des Ausflugs, wenn die Lichtverhältnisse sich noch günstig gestalten, macht der Führer Sie mit der üppigen Pflanzenwelt an einem herrlichen Ort vertraut, der als NATURA 2000-Gebiet eingestuft wurde. Sie können verschiedene typische Blumen der Flusslandschaft sowie bemerkenswerte Bäume beobachten. Die üppige und außergewöhnliche Pflanzen- aber auch die Tierwelt sind hier geschützt.

@OTPSL

Sie betreten einen kleinen Pfad auf einer höher gelegenen Böschung, welcher den Windungen der Lauter folgt, um unten die Tiere und Wasservögel zu beobachten und dem Gesang der Vögel zu lauschen. Gegen 20 Uhr verlassen dann Feldmäuse und andere Mäuse ihren Unterschlupf. 

Wir dringen danach immer tiefer in den Wald ein, während der Führer uns die nachtaktiven Tiere vorstellt, denen wir begegnen können. Wir erspähen mit Sicherheit Fledermäuse sowie Rehe auf den Wiesen und können das Quaken Hunderter Frösche vernehmen.

@OT-PSL 

Wir können uns über unsere Erfahrungen unterhalten, die wir in den elsässischen Wäldern oder anderswo gesammelt haben, oder ganz einfach zuhören, sollte dies das erste Mal sein. Dies ist ebenfalls ein geselliger Augenblick des Austauschs!

Der Gesang der Vögel gestaltet sich nach Einbruch der Nacht ganz anders, unsere Augen haben sich an das Halbdunkel gewöhnt und wir können ohne die Hilfe der Taschenlampe weitergehen, was ein ganz unerwartetes Erlebnis ist.

Der Führer stoppt uns erneut und lässt uns mit einem Balg dem Klang einer Eule und dann eines Kuckucks lauschen. Wir warten danach auf den Antwortruf dieser nachtaktiven Raubvögel.

@OTPSL 

 Ich persönlich erhielt bei diesem Naturerlebnis den Eindruck, dass ich mich plötzlich der Natur ganz nahe fühlte, die uns ihre Geheimnisse offenbart! Dies war eine einzigartige Erfahrung im Rahmen des Ökotourismus, aber auch eine einzigartige menschliche Erfahrung, da ich sie mit interessierten und leidenschaftlich begeisterten Personen teilen konnte. Nie wäre ich aus eigener Initiative alleine aufgebrochen, ein Naturgebiet mitten in der Nacht zu erkunden. Diese nächtliche Expedition ist eine beispiellose Gelegenheit, die unbedingt genutzt werden sollte!